Love paper culture

Mit der Möglichkeit, eine Papier-Musterkollektion zu gestalten, ging für Mé ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Nachdem wir jeden Tag mit diesem vielfältigen Material arbeiten dürfen, eine wunderbare Herausforderung.

Zudem es darum ging neben der Fine Paper Collection für Inapa Schweiz, ein neues Subbrand für den traditionsreichen Papierhändler zu entwickeln. Und die Glaubwürdigkeit der Marke zu stärken und zu kommunizieren.

Mé konnte die Walliser Fotografin und Künstlerin Andrea Ebener gewinnen, mit ihren Cyanotypien und fotografischen Arbeiten auf Papier, teil der Collection zu werden. Die junge Künstlerin als Protagonistin erhält so die Möglichkeit mit ihren Werken in Hände aller wichtigen Agenturen und Art Direktoren zu gelangen. Und Mé wiederum konnte für die Druckmuster auf das vielfältige und künstlerisch aufregende Bildmaterial der Künstlerin zugreifen. Durch die Zusammenarbeit der Marke mit der Künstlerin kann inapa auf lange Sicht ihre neue Marke und ihre wahre Stärke glaubhaft kommunizieren.

Mit dem Brand «Love Paper Culture – Since 1964» startet Inapa nun selbst im Markt. Und übernimmt die Gestaltung der weiteren Kommunikation in house. Mé wünscht viel Erfolg und sagt Danke für dieses schöne Projekt. Auf hoffentlich bald.